Auftakt zur "Europatournee"

Am Samstag, den 10.12.2016 hatte der Musikverein Kleiningersheim in die Georgskirche zu einem adventlichen Konzert geladen. Zum Anfang spielten wir den Marsch "Jubilat Seis" von Armin Kofler. Dieser Konzertmarsch wurde anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Musikkapelle Seis komponiert. Als zweites Stück stand "Mentis", lateinisch für „Besinnung“ auf unserem Programm. Der Komponist Thiemo Kraas bearbeitet hier die Lieder „Macht hoch die Tür“ sowie das zarte und innige „Maria durch ein’ Dornwald ging“ zu einer sehr besinnlichen Adventsfantasie. Anschließend spielten wir "Highland Cathedral" diese Stück wurde 1982 produziert, arrangiert und komponiert von Uli Roever und Michael Korb und als Single-Schallplatte herausgebracht. Es zählt zu den bekanntesten Dudelsack- Melodien der Welt. Mit "Celebrated Air" hat unser Dirigent Uwe Lehmann einen Klassiker von J. S. Bach ausgewählt. Pfarrerin Petra Frey las einen adventlichen Text von Martin Luther bevor wir mit der Suite "Pastoral Pictures" im Programm fortfuhren. Diese Suite besteht aus drei Sätzen, die jeweils von unterschiedlichen Stimmungen geprägt sind. Der erste Satz wird durch eine langsame Einleitung eröffnet, worin der feierliche Charakter schön zum Ausdruck kommt. Im zweiten Satz schaffen poetische und verträumte Klangbilder eine musikalische Atmosphäre der Heiterkeit. Fein und leicht entwickelt sich in den ersten Takten des dritten Satzes eine fließende Melodie welche die fröhliche Stimmung eines ländlichen Marktes wiederspiegeln. Ein kurzes, imposantes Zwischenspiel setzt dem ausgelassenen Treiben ein Ende und leitet über zu einem triumphierenden und bewegten Finale. Mit "Choralia" ging es weiter im Programm, dieser  wunderschöne Choral entwickelt sich langsam durch eine vielfältige Instrumentierung, wobei die verschiedenen Orchestergruppen die Themen voneinander übernehmen. "Alegría" ist ein spanisches Wort, das Freude und Jubel bedeutet. In über 5.000 Aufführungen haben die unvergessliche Musik der Show, atemberaubende Kostüme und entzückende Kunstwerke Alegría zu einer der beliebtesten Shows von Cirque du Soleil gemacht. Mit dem folgenden "Mood Romantic" kam noch einmal romantische Stimmung in die Georgskirche bevor wir mit "Let It Snow" (Lass es schneien), einem meist in der Weihnachtszeit gespielten Popsong aus dem Jahr 1945 unser Programm beschlossen.

 

Im Anschluß gab es vor der Kirche noch die Gelegenheit sich bei einem Glas Sekt auszutauschen.

Danke an die evangelische Kirchengemeinde Kleiningersheim für die Möglichkeit unser einstudiertes Programm in der Kirche vorzutragen.

 

Kurzentschlossene haben die Möglichkeit unser Konzert noch zweimal zu hören am Samstag 17. Dezember 18:00 Uhr in Houssen/Elsass sowie am 18. Dezember um 15:00 Uhr in Ingersheim/Elsass.

 

Konzertreise ins Elsass

Am Wochenende des 17./18. Dezember unternahm der Musikverein Kleiningersheim einen Ausflug zu unserem Partnerverein nach Ingersheim ins Elsass um dort gemeinsam zwei Konzerte in den Kirchen in Ingersheim sowie in Houssen zu geben.

Die Konzertreise begann am Samstagvormittag mit der Abfahrt in Kleiningersheim. Nach ca. 3 stündiger Fahrt erreichten wir unsere Unterkunft, das Maison du Kleebach  in Munster. Nach dem Zimmer beziehen ging es schon weiter zur Kirche nach Houssen wo wir von unseren Musikfreunden empfangen wurden und anschließend noch eine kleine Einspielprobe für das Konzert am Abend anstand. Bei reichlich gefüllter Kirche spielten wir am Abend ein tolles Konzert. Nach dem Konzert gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit unseren Gastgebern.

Am Sonntag ging es nach einem stärkenden Frühstück nach Ingersheim auf den dortigen Adventsmarkt. Zum Mittag hatten unsere Musikkameraden ein gemeinsames Essen organisiert, nach dem Essen fanden wir uns in der Kirche in Ingersheim zu unserem zweiten Konzert am Sonntagabend ein. Bei fast vollbesetzter Kirche gaben wir unser Programm ein zweites Mal zum Besten und wurden mit stehenden Ovationen belohnt. Nach dem Konzert wurde noch zu einem kleinen Empfang bei Jean Geiler geladen, zu dem auch Vertreter der beiden Ingersheimer Gemeinden anwesend waren. Nach diesem gelungenen Abschluss eines schönen Wochenendes machten wir uns gegen 19 Uhr auf den Heimweg und erreichten Kleiningersheim um ca. 22 Uhr am Sonntagabend.